Apo Island – Riesenschildkröten und Eimern | Weltreise Vlog…

Suchend schwimmen wir durch das glasklare Wasser. Das Schnorchelequipment sitzt mehr Schlecht als Recht. Luft bekommen wir aber und auch die Brillen laufen nur mäßig voll. Das ist aber auch nicht so wichtig, denn da sehe ich auch Hanno schon wild winken und schwimme zu ihm rüber. Dort, keine drei Meter von uns entfernt schwimmt unsere erste Meeresschildkröte elegant im Wasser. Kann man im Wasser andächtig stehen bleiben? Na, wir hören auf jeden Fall auf zu schwimmen und lassen uns treiben. Unsere ganze Aufmerksamkeit gehört dem Tier vor uns. Es ist wunderschön.

Rope Swings und Klippenspringen im Paradies

Die Cambugahay Falls sind wohl die bekanntesten Wasserfälle auf der Insel, haben wir uns sagen lassen. Dafür ist hier trotzdem nicht all zu viel los. Die schönsten Wasserfällle die wir bis jetzt gesehen haben, sind sie nicht, dafür ist aber das Wasserbecken davor etwas Besonderes. Um den See sind nämlich drei Podeste gebaut, von denen man an Lianenschaukeln schwingend in den See springen kann. Anschliessend geht’s weiter zum Strand in der Gemeinde Maria im östlichen Teil der Insel. Der wurde uns schon von mehreren Ecken angepriesen. Dann muss er ja toll sein, denken wir uns, und fahren Nachtmittags mal hin. Außerdem kann man hier Klippenspringen aus 12 Metern Höhe. Lehnt euch zurück und begleitet uns an unserem Mopedtag, über die Insel Siqjuijor!

Von Vietnam auf die Phillipinen Insel Siquijor (vlog)

Entspannt schaukeln wir in unseren Hängematten die am Privatstrand unserer Unterkunft auf Siquijor im Schatten einiger Kokospalmen hängen. Eine leichte Brise weht und am blauen Himmel fliegen ein paar weiße Sommerwolken entlang. Unser Tag besteht heute darin zu lesen und in regelmäßigen Abständen gepflegt in der Hängematte einzuschlafen. Nur zum Essen raffen wir uns auf und laufen nach neben an ins Beach Café. Wir sind auf den Philippinen angekommen, sind mitten im Paradies gelandet.

Pamilacan Island – Back to basics

Weltreise Tage 149-152  (29.03-01.04)

Vorsichtig steigen wir über den Bug vom Jag-Boat auf die kleine Kai Mauer. Wir sind angekommen auf Pamilacan Island, einer kleinen Insel ca. 1 Stunde süd-westlich von Bohol. Links steht ein Fort mit Aussichtsturm das noch aus der Zeit der Spanier überlebt hat. Rechts geht es zum Mary’s Cottages. Sie begrüßt uns herzlich. Als Willkommensdrink gibt es, morgens um 11:30 Uhr ein Light Beer. Wir haben ja schließlich Urlaub! Entspannt setzt sich Mary zu uns und erzählt ein bisschen. Auf Pamilacan leben ca. 1800 Menschen in 200 Haushalten. Es gibt eine Schule, eine Kirche und einen Bäcker, wie sie uns stolz erzählt. Sonst gibt es hier nicht viel. Genau das Richtige für unser Philippinen Finale.

Read more „Pamilacan Island – Back to basics“

Panglao, Bohol – am White Beach

Weltreise Tage 143-148  (23.03-28.03)

Ein kilometerlanger weißer Sandstrand erstreckt sich vor uns. Links das türkisblaue Meer, rechts wehen die Palmen im Wind. Auf den Philippinen ist jeder Strand schöner als der Letzte. Es ist unglaublich. Es ist warm, wirklich fast heiß, aber die Luftfeuchtigkeit fehlt. Es weht auch ein leichter Wind und im Schatten ist es perfekt. Hier lässt es sich aushalten. Übrigens, der White Beach verdankt seinen weißen Sand übrigens dem Papageifisch. Der nimmt nämlich den Sand beim fressen auf, und scheidet ihn dann ganz weiß wieder aus. Was da genau im Fisch passiert, weiß ich nicht genau, bin ja auch keine Biologin. 

Read more „Panglao, Bohol – am White Beach“

Apo Island – zu Besuch bei den Riesenschildkröten

Weltreise Tage 140-142  (20.03-22.03)

Suchend schwimmen wir durch das glasklare Wasser. Das Schnorchelequipment sitzt mehr Schlecht als Recht. Luft bekommen wir aber und auch die Brillen laufen nur mäßig voll. Das ist aber auch nicht so wichtig, denn da sehe ich auch Hanno schon wild winken und schwimme zu ihm rüber. Dort, keine drei Meter von uns entfernt schwimmt unsere erste Meeresschildkröte elegant im Wasser. Kann man im Wasser andächtig stehen bleiben? Na, wir hören auf jeden Fall auf zu schwimmen und lassen uns treiben. Unsere ganze Aufmerksamkeit gehört dem Tier vor uns. Es ist wunderschön.

Read more „Apo Island – zu Besuch bei den Riesenschildkröten“

Larena, Siquijor Teil 2

Weltreise Tage 135-139  (15.03-19.03)

Es ist später Vormittag, wir haben es uns auf den Liegen im Sand bequem gemacht. Die Sonne strahlt uns auf den Bauch und neben mir steht eine frische Kokosnuss, die eben direkt vom Baum für mich gepflückt wurde. Hanno hält seinen eiskalten Bananenshake in der Hand. Das Meer ist keine 5 Meter entfernt und die Wellen schlagen leise und entspannt vor uns auf den Strand. Über uns wehen die Palmen in Wind und darüber ist nur noch der blaue Himmel. Auch unsere zweite Unterkunft liegt, so scheint es uns, mitten im Paradies.

Read more „Larena, Siquijor Teil 2“

Die Uhren ticken anders auf Siquijor

Weltreise Tage 130-134  (10.03-14.03)

Entspannt schaukeln wir in unseren Hängematten die am Privatstrand unserer Unterkunft auf Siquijor im Schatten einiger Kokospalmen hängen. Eine leichte Brise weht und am blauen Himmel fliegen ein paar weiße Sommerwolken entlang. Unser Tag besteht heute darin zu lesen und in regelmäßigen Abständen gepflegt in der Hängematte einzuschlafen. Nur zum Essen raffen wir uns auf und laufen nach neben an ins Beach Café. Wir sind auf den Philippinen angekommen, sind mitten im Paradies gelandet.

Read more „Die Uhren ticken anders auf Siquijor“
YouTube
Instagram